24. JANUAR 2017
Aktuelles aus der Branche

Die batteriebetriebene Maschine findet ihre hauptsächlichen Einsatzgebiete in der Gebäudereinigung – etwa in der Logistik und in der Industrie. Bild: Kärcher Kärcher hat seine Aufsitz-Scheuersaugmaschine B 250 R überarbeitet. Der Anwender profitiert ab von einer Vielzahl an Neuerungen. Dazu gehören unter anderem ein großes Display für eine besonders übersichtliche Menüführung, das Schlüsselsystem KIK und das Flottenmanagement Kärcher Fleet.   » weiterlesen


Zum Ausbessern oder Erneuern der Keramik- oder Hartmetall-Oberflächen von technischen Walzen setzt AST auch verschiedene Beschichtungsverfahren ein – beispielsweise das Plasmaspritzen und das Highspeed-Flammspritzen. Bild: AST AST macht beschädigte oder abgenutzte Walzen im Retrofitting wieder fit für den Einsatz. Viele überarbeitete Walzen sind nach der Instandsetzung wieder wie neu oder lassen sich durch technische Modifikationen sogar funktionell verbessern.   » weiterlesen


Wisag setzt jetzt Tablets für DGUV-Prüfungen ein und speichert die Daten sicher und komfortabel in einer täglich aktualisierten Cloud. Bild: Wisag Industrie Service Gruppe Versicherer und Berufsgenossenschaften verlangen, dass Betriebsmittel und Anlagen regelmäßig geprüft werden. Seit Kurzem setzt die Wisag Industrie Service Gruppe Tablets für diese DGUV-Prüfungen ein. Die Auditabläufe werden dadurch optimiert.   » weiterlesen


In der vernetzten Produktion ist die vorausschauende Wartung ein wichtiger Baustein. Bild: Deutsche Messe Das Thema Predictive Maintenance wird auf der kommenden MDA – Motion, Drive & Automation im Rahmen der Hannover Messe eine zentrale Rolle spielen. Führende Unternehmen der Antriebs- und Fluidtechnik haben Systeme entwickelt, mit denen zum Beispiel Wälzlager, Getriebe, Elektromotoren, Hydraulikpumpen sowie Druckluftflüssigkeiten kontinuierlich überwacht werden.   » weiterlesen


Mauro Fenzi, Vorstandsvorsitzender von Comau. Bild: Comau Comau und Engineering Ingegneria Informatica haben eine globale Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Die Unternehmen bündeln ihre Kräfte, um die Entwicklung und Vermarktung von Lösungen für eine vorausschauende Instandhaltung voranzubringen.   » weiterlesen

ANZEIGE

Menschen und Meinungen

Was sind die Erfolgsfaktoren für eine zielgerichtete und kostenoptimale Instandhaltungsorganisation?

Die Möglichkeiten hin zu einer kostenoptimalen Instandhaltungsorganisation müssen immer im spezifischen Kontext eines Unternehmens und seiner eingesetzten Anlagen und Technologien gesehen werden.   » weiterlesen

"Wir reden bei der Energieeffizienz auch immer von Gewinn."

Energiemanagement - Thomas Schedl, Vorstand und Gesellschafter der Sempact AG, erklärt, worauf es beim Energiemanagement ankommt und welche Bedeutung der Instandhaltungssektor dabei hat.  » weiterlesen

Welche Veränderungen ergeben sich aus der neuen Norm für Instandhaltung im Rahmen des Anlagenmanagements?

Seit nun gut einem Jahr existiert die neue europäische Norm DIN EN 16646 ›Instandhaltung im Rahmen des Anlagenmanagements‹. Dieser Standard soll die ein Jahr zuvor herausgegebene Normenreihe ISO 55000 ff zum Asset Management ergänzen und die Schlüsselbedeutung der betrieblichen Instandhaltung innerhalb eines Anlagenmanagements hervorheben.   » weiterlesen

Neu an der Spitze

Seit 1. März 2016 ist Jan Recknagel neuer Geschäftsführer der Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH. Bereits seit 2008 ist er im Unternehmen tätig und besitzt als langjähriger Vertriebsleiter umfassende Kenntnis der Branche.  » weiterlesen

"Instandhaltung kann ein Motor für die Zukunft sein."

Die Instandhaltungstage vom 12. bis 14. April 2016 in Salzburg stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Instandhaltung. Innovation. Wertschöpfung“. Initiator und Instandhaltungsexperte Dr. Andreas Dankl von Dankl & Partner Consulting verrät dazu im Interview vorab schon einige Informationen.  » weiterlesen

i-Quadrat 2/2016

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben